News

Software-Schutz vor Spectre-Angriffen ist weitestgehend nutzlos

Programme, die fremden Code empfangen und ausführen, können sich nicht auf Software-Schutz für Spectre-Lücken verlassen, sagen Google-Forscher.

Software-Schutzvorkehrungen vor Angriffen auf die Spectre-Prozessorlücken sind weitestgehend nutzlos, Programmierer können sich lediglich auf in Hardware umgesetzte Maßnahmen verlassen. Zu diesem Schluss kommen eine Hand voll Google-Forscher in einer wissenschaftlichen Veröffentlichung, die auf ihren Erfahrungen mit der Entwicklung von Chromes JavaScript-Engine V8 beruht.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel!

Quelle: heise online - News - Security 18.02.2019

 

Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch ins neue Jahr 2019!

"Die Zukunft hängt davon ab was wir heute tun."

Mahatma Gandhi

Liebe Kunden und Partner,

das Jahr neigt sich dem Ende zu. Wir wollen dies zum Anlass nehmen, uns für das entgegengebrachte Vertrauen und die angenehme Zusammenarbeit zu bedanken. Wir wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!

Ihr ISCL-Team

 

Dear Customers and Partners,

The year is drawing to a close. We would like to take this opportunity to thank you for the trust you have placed in us and the valuable cooperation. We wish you a merry Christmas holiday and a happy and successful new year.

Your ISCL-Team


 

Kritische Sicherheitslücke gefährdet Milliarden WhatsApp-Nutzer

Eine Sicherheitslücke in WhatsApp ermöglicht es, ein Smartphone mit einem einzigen Video-Call zu kapern. Potentiell betroffen sind Milliarden WhatsApp-Nutzer.

Mit einem einzigen Videoanruf könnte ein Angreifer eine Sicherheitslücke ausnutzen, die im Code des Messengers WhatsApp schlummerte. Googles Project Zero, ein Team von Elite-Hackern hat diesen Fehler entdeckt und jetzt veröffentlicht – eine Woche nachdem WhatsApp eine fehlerbereinigte iOS-Version bereit gestellt hatte. Das fällige Android-Update gibt es bereits seit 28. September. 

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel!

Quelle: heise online - News - 10/2018