• IT-Security

    Firewalls, VPN, PKI, IPS, Virenschutz, Datensicherung - unser Geschäft!
  • Endpoint-Security

    Ob Viren- und Spamschutz oder mobile Technologien - für Sie sind wir immer auf dem neuesten Stand!
  • Virtualisierung

    Vereinfachen Sie Ihre IT-Infrastruktur!
  • Videoüberwachung

    Effiziente Videoüberwachung auf IP-Basis zur Sicherung von Gebäuden und Räumen. Schützen Sie Ihre Werte!
  • Monitoring

    Wir überwachen Ihre IT, rund um die Uhr!
  • IT-Betrieb

    Kümmern Sie sich um Ihr Geschäft - wir kümmern uns um Ihre IT!
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

How we're living IT





Infos


News



News: Patch für Firefox-Applikationen

Für Firefox, Firefox ESR und Thunderbird wurde von Mozilla ein aktueller Patch veröffentlicht. Dadurch werden die Applikationen auf folgende Versionen aktualisiert:


Firefox 107

Firefox ESR 102.5

Thunderbird 102.5


Auch wenn der Patch wenig neue Funktionen bietet, sollten Sie trotzdem schauen, ob Sie den Patch bereits haben. Denn allein bei Firefox werden dadurch 19 potentielle Sicherheitslücken geschlossen. Im Bild zeigen wir Ihnen, wie Sie herausfinden, ob Sie die aktuellste Version nutzen. Dort können Sie Ihren Firefox gegebenenfalls auch aktualisieren.






Wissenswert: Was ist ein Brute-Force-Angriff?

Bei einem Brute-Force-Angriff versucht der Angreifer mittels Durchprobieren verschiedener Zeichenkombinationen das Passwort eines Users, Servers oder Netzwerkes herauszubekommen. Dies passiert natürlich selten händisch, sondern meist mithilfe eines Programms, das automatisch verschiedene Wörter und Zeichenkombinationen probiert.

Leistungsstarke Rechner können dabei ein einfaches Passwort innerhalb von wenigen Sekunden knacken. Die Zeit verlängert sich mit Anzahl der Zeichen und Variationen mittels Zahlen und Sonderzeichen. Bei einer guten Passwortphrase kann es Monate bis Jahre dauern, diese zu knacken.

Wie Sie ein sicheres Passwort erstellen können, erfahren Sie hier hier





Wissenswert: Was ist der Unterschied zwischen einem Computervirus und einem Wurm?

Sie haben sicher schon von Viren und Würmern gehört, die Ihren Computer befallen können. Doch was ist der Unterschied zwischen den Beiden?



Der Computervirus

Ähnlich einem realen Virus befällt ein Computervirus einen Wirt. Digital bedeutet dies, er infiziert ein vorhandenes Programm oder System. Infolgedessen führt das Programm, neben den gewünschten Funktionen, auch die Aktionen aus, die der Virus ihm gegeben hat.

Dadurch dass das infizierte Programm erst einmal normal zu funktionieren scheint, fällt ein Virus oft nicht so schnell auf. Dadurch schafft er es sich unbemerkt fortzupflanzen und andere Programme und Systeme zu infizieren.


Der Wurm

Ein Wurm hingegen infiziert kein bereits vorhandenes Programm. Es ist vielmehr eine eigenständige Schadsoftware, die sich meist tief im System versteckt. Ein Wurm-Programm wird oft automatisch zum Beispiel durch den Systemstart aktiviert. Dann führt es im Hintergrund selbstständig seine programmierten Inhalte aus. Es könnte beispielsweise Ihr E-Mail Programm durchforsten und von dort Daten verschicken. Oder sich selbst als Kopie an Ihr komplettes Adressbuch versenden und sich dadurch verbreiten.

Sie wollen sich gegen Viren und Würmer schützen? Wir beraten Sie gern darüber, wie Sie mit dieser und anderer Schadsoftware fertig werden. Senden Sie uns doch einfach eine E-Mail.